Welt-Online bald auf Bild-Niveau?

Welt-Online hat es fast geschafft. Es ist schon eine Herausforderung auf solch grottigem Niveau zu schreiben wie Deutschlands Fachblatt der Hirnlosen; man hat sich offenbar der Herausforderung gestellt und die Aufgabe auch recht gut gemeistert. Ich meine den folgenden Artikel: >>> Sieben Experten können jetzt das Web neu starten – Wie in einem Thriller: Fachleute haben in einer geheimen Zeremonie einen Schlüssel erhalten, mit dem sie Teile des Internets neu starten können. <<<

Ein reißerisch aufgemachter Neuaufguß eines vor einiger Zeit in einer englischen Tageszeitung erschienenen Artikels der damals schon höchstens noch lauwarm war. Wimmelt von Demonstrationen fundierten Fachwissens (oder kreativer Übersetzung), Beispiele: „Das Internet resetten.“ – „Das sichere Internet neu starten.“ und ähnliche geistige Ergüsse.

Das sich der komplette Artikel in seinem letzten Absatz selbst seiner Existenzgrundlage auf Grund der überdeutlichen Relativierung beraubt, ist schon ein fortgeschrittener journalistischer Trick.

Ich weiß nicht welche Drogen da in der Redaktion gereicht wurden; Entschuldigung, der Artikel ist einfach nur Scheisse.

Der Inhalt für Otto-Normalsurfer völlig irrelevant.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.