Wer benutzt eigentlich noch Videorecorder?

Ich habe heute morgen auf der Autobahn einen italienischen Reisebus überholt. Das kommt schon mal vor und ist auch nicht weiter beunruhigend. Aufgefallen sind mir allerdings 2 Dinge:

  1. Der Bus sah noch weniger vertrauenerweckend aus als die (unklimatisierten) Backöfen/Schrottkisten aus den 70er/80ern, in denen bei uns die Spargel-Feld-Arbeiter von Feld zu Feld gekarrt werden. Der frisch geerntete Spargel wird dann aber in schönen, neuen und klimatisierten M*r*e*e*- oder I*e*o-Transportern abgeholt.
  2. Da war ein Aufkleber hinten auf dem Bus drauf. Kommt auch schon mal vor. Leicht benachteiligte aber nichtsdestotrotz mobile Zeitgenossen haben auf ihren Plastik-statt-Hubraum-D&W-Zubehör-Friedhöfen häufig diese Leinwand– äh Heckscheiben füllenden P*o*e*r oder B*h*e O*k*l* Aufkleber. Will sagen hinten oben wurden in Großbuchstaben die Vorzüge dieses Fortbewegungsmittels angepriesen. Da stand dann auch neben so zeitlosen Erfindungen wie „Klimaanlage“, „Schlafsitzen“ und „WC“ das eine Wort: „Videorecorder„.

Frage 1: Wie alt wird dieser Bus wohl sein?

Frage 2: Wer (außer meinem Vater) benutzt auf diesem Planeten noch einen Videorecorder?

Frage 3: Ist es übertrieben, dass ich mir fest vorgenommen habe, bei meinen Eltern keine (unterhaltungs)-elektronischen Geräte mehr zu installieren, die man nicht über z.B. Teamviewer fernwarten kann?

Mahlzeit

Ein Gedanke zu „Wer benutzt eigentlich noch Videorecorder?“

Schreibe einen Kommentar