KeePass Datenbank kann nicht geladen werden | Fehlermeldung beim Programmstart

Der Passwort Safe KeePass ist bei mir schon seit Jahren in Benutzung. Ich habe irgendwann mal mit einer Version 1.0.x angefangen und bin dann später von der 1.x Serie auf die 2.x Versionen umgestiegen. Ich überlege gerade, weshalb überhaupt der Wechsel, aber mir fällt kein Grund mehr ein. Ok, die Datenbank, die ich bis eben benutzt habe, war immer noch die „erste“, zwar durch den Wechsel auf die 2er Version vom Programm gepatcht aber weder von mir zwischendurch mal optimiert, noch irgendwie anders behandelt.

Einfache und schnelle Bedienung

Plugins/Erweiterungen habe ich bis jetzt auch nicht eingesetzt, ich habe immer nur die Grundfunktionen des Programms genutzt –> Wechsel zu KeePass, Stichwort in das Suchfeld getippt, C/P aus Keepass in die entsprechenden Eingabefelder, KeePass fällt dabei automatisch in den Hintergrund, alles über die Tastatur, geht super flott, so bin ich auch in 5 Sekunden überall eingeloggt.

KeePass läuft schon seit Jahren ohne Probleme

Außer dem täglichen Gebrauch und BackUps habe ich mich nie weiter um KeePass gekümmert. Die Datenbank ist auch nur ca. 500 KB groß – Öffnen, Schließen, Verschlüsseln und Speichern gingen immer sehr flott, kein Grund für mich, mich da weiter mit zu beschäftigen

Bis mich dann plötzlich das folgende Fenster begrüßte:

Screenshot Fehlermeldung Datenbank

Da kann einem dann schon mal das Deo versagen. Ich war gerade unterwegs, ein Kunde schaute mir über die Schulter, ich hatte keine Zeit und ebenso wenig Lust, mir verschlüsselte BackUps vom Server zu holen. Zu dem waren da Einträge aus der letzten Stunde in der Datenbank, die noch nicht auf dem Server gesichert waren, saublöde Situation eben.

Danke ihr Schlauberger, ich weiß, dass man die KeePass Datenbank auch in eine Dropbox schmeißen kann. Dazu nur so viel: Der Tag, an dem ich so etwas wie eine Passwortdatenbank irgendwo in die Cloud kloppe, wird der letzte Tag sein, an dem … … …

Wenn es dann mal gekracht hat

Im Falle des Falles, oder zu mindestens in meinem Fall konnte ich mir mit Bordmitteln weiterhelfen. Die Wartungs- und Reparaturfunktionen von KeePass, zu finden unter Extras –> Datenbankwerkzeuge, waren nicht zu erreichen – die Datenbank konnte ja nicht geladen werden.
Kurz überlegt, wenn es früher im Access mal gekracht hatte, war es ein Lösungsansatz, erst mal eine neue Datenbank zu erstellen und dann die Tabellen zu importieren. Klappte häufig. Also habe ich KeePass leer gestartet, eine neue Datenbank angelegt und mal nachgeschaut, was mir unter „Importieren“ so angeboten wird. Bingo: Da gibt es die Option „KeePass KDBX (2.x) (Reparatur-Modus)„, solche Fehler scheinen wohl doch häufiger vorzukommen.

Screenshot KeePass Import Menü

Bei „Importieren von:“ nur noch die alte Datenbank ausgewählt, und es erscheinen wieder alle Einträge der „korrupten“ Datenbank unter den von KeePass angelegten Standardeinträgen.

Das klappt leider nicht immer

Diese Vorgehensweise funktioniert allerdings nur, wenn der Headerbereich der Datenbank noch intakt ist. Falls diese ersten Bytes der Datei beschädigt sind lässt sie sich nicht mit der o. g. Methode wiederherstellen. Einen Versuch ist es immer wert, für alles andere gibt es dann die regelmäßigen BackUps…

9 Gedanken zu „KeePass Datenbank kann nicht geladen werden | Fehlermeldung beim Programmstart“

  1. Ach ich sage 1000x DANKE.
    Noch vor einer Stunde habe ich den USB-Stick eingesteckt, KeePass gestartet und das Passwort eingegeben, i.o.. Entfernt sicher.
    Dann aber bei einem Erneuten Zugriff, nitschewo.
    Mit deiner Methode konnte ich alles sichern und habe nun wieder zu allen Passworten Zugriff.
    Paul

    Antworten
  2. Danke für deinen Lösungsansatz. Bei mir hat es leider nicht hin gehauen aber, was mir helfen konnte und woran ich nicht gleich gedacht habe war, dass man die Windows-Funktion „Vorgängerversionen wiederherstellen“ nutzen kann.
    Somit konnte ich auf eine Version zurückgreifen, welche lediglich drei Tage alt war – hat prima funktioniert.

    Allerdings habe ich sicherheitshalber nochmal deinen Weg gewählt um eine Art Backup-Datei zu erstellen – man weiß ja nie 🙂

    Antworten
  3. Hallo Carsten und alle anderen KeePass-Fans,
    benutze auch schon seit vielen Jahren KeePass 2x. Funktionierte immer tadellos. Doch seit dem letzten Update auf 2.41 ist der Wurm drin. Ich bekomme beim Versuch die Datei zu öffnen die Fehlermeldung

    „Die ausgewählte Datei kann nicht geladen werden! Der Datei-Header ist beschädigt. Es fehlen Daten am Ende der Datei, d.h. die Datei ist unvollständig.“

    Da ich jeden Tag einen Backup mache, kann ich die „beschädigte“ Datei durch eine Kopie aus dem Backup ersetzten – und es funktionierte wieder. Das darf ich seit dem Update alle zwei, drei Tage in der Woche wiederholen. Damit kann ich zwar leben, besser ginge es mir aber ohne dieses Damokles-Schwert im Nacken. Man muss ja befürchten, dass das eines schönen Tages nicht mehr funktioniert.
    Würde mich schon deshalb interessieren, wie man das wieder in den Normalzustand bekommt.
    Gruß, rivasol

    Antworten
    • Moin, bei einem beschädigten Header ist normalerweise erst Mal Schicht.

      Siehe: „Also, if the header of the database (first few bytes) is corrupted, you’re out of luck too: the repair functionality won’t be able to restore any entries (because the header contains information required to decrypt the database).“ auf https://keepass.info/help/base/repair.html

      Da bleibt Dir wirklich nichts außer BackUp zurückspielen.

      Im Forum https://sourceforge.net/p/keepass/discussion/ habe ich auf die Schnelle nichts zu Problemen mit der 2.41 gefunden. Ich bin selber überall noch auf der 2.40 – ich warte meistens mit dem Update einige Zeit um evtl. Fehler, obwohl bei KeePass sehr selten, nicht direkt mit ab zubekommen.

      Hast Du zeitgleich mit dem Update noch irgendwas anderes geändert? Neuer Virenscanner? Neuer Onlinespeicher? Evtl. liegt da ein Fehler vor. Ich hatte mal Probleme mit dem Datentresor im OneDrive. Dropbox und Google Drive machten bis jetzt noch keine Probleme. Scandisk? Platte/ SSD ok?

      Und dann noch die Basics (obwohl die Fehlermeldung auf die Datenbank hindeutet): Startet KeePass ohne Datenbank sauber? Deinstalliert, neu heruntergeladen und wieder installiert? Downgrade auf die 2.40?

      Mehr fällt mir da auf die Schnelle auch nicht zu ein. Sei froh, dass Du die BackUps hast. Da ist bei den meisten schon Ende Gelände…

      Schönen Tag noch.

      Antworten
  4. Hallo Carsten,
    vielen 1000-Dank für diese Lösungsbeschreibung!!! Mich traf eben der Schlag als ich auf KeePass zugreifen wollte und die Fehlermeldung erschienen ist, da ich das Tool schon seit über 10 Jahren nutze. Mit Ihrer Beschreibung konnte ich alles wiederherstellen

    Grüße
    Rebecca

    Antworten
  5. Hallo Carsten, KeepassX läft auf meinem iMac bis heute – ich kann das Programm nicht schließen wegen der Fehlermeldung ’no space left on device‘ – ünerbflüssig zu betonen dass das natürlich nicht stimmt! Was kann ich tun? Danke für Rat, viele Grüße, Anja

    Antworten
    • Hi Anja,

      Disclaimer: Ich habe keinen Plan von Macs (bzw. Mac spezifischen Problematiken), da Windows und Linux Nutzer.

      Die Fehlermeldung „no space left on device“ kommt vom MacOS.

      Wenn man die Fehlermeldung googelt, kommen erst Mal Hinweise auf große Dateien in versteckten Verzeichnissen, die Speicherplatz fressen.
      Also such mal nach Logdateien, Papierkorb u. ä. und lösch das.

      Wenn Du das schon gemacht hast, bei Dir wird also noch freier Speicher angezeigt (nur ein Beispiel):

      = = = = = = = = = Systeminformation = = = = = = = = =
      Available: 53,51 GB (53 506 232 320 bytes)
      Capacity: 238,71 GB (238 711 107 584 bytes)
      = = = = = = = = = Systeminformation = = = = = = = = =

      dann fällt mir nur noch ein, dass es sich um einen Fehler im Dateisystem handeln könnte.

      Dazu ein Zitat aus einem Forum: „Try rebooting in Recovery mode and use Disk Utility to do a repair of your disk. Take a backup of your drive in advance. It sounds like you have a corrupted file system,…“

      Mehr kann ich Dir dazu leider nicht sagen.

      Schönen Tag noch, viele Grüße und viel Erfolg
      Carsten

      Antworten

Schreibe einen Kommentar