Wenn schon den Bock zum Gärtner machen…

dann aber auch richtig. Folgendes kam vorhin über Twitter rein:

>>>Wow hier kann mein #Abo abschließen um aus #Abo-Fallen raus zu kommen http://bit.ly/d0ebgk tolle #Geschäftsidee #fail<<<
real_Datafreak, (RT by caschy)

Ich hatte heute schon genug Kaffee um mir die Ironie-Tags zu denken, bin aber mal wieder fassungslos über die Schmerzfreiheit mancher Zeitgenossen. Womit da wieder Kohle gemacht werden soll, unglaublich. Das, was da auf der Seite angepriesen und für € 29,70 pro Monat (klingelt es bei dem Betrag?) unter das Volk gebracht werden soll, kann sich (so prognostiziere ich mal) jeder, der halbwegs frisch in der Birne ist, innerhalb von einer Stunde selber via Google zusammensuchen. Die Beschreibung auf der Seite selber ist da nicht so ganz klar: In großer Schrift auf der Startseite: >>>Exclusive personalisierte Formulare zum download.<<< – in den AGBs heißt es lediglich: >>>qualifizierte Vorlagen und Musterbeispiele für Dokumente zu verschiedenen Themen und Anlässen an, die Sie als Vorlagen für Ihre Zwecke verwenden können.<<< Ist schon ein Unterschied, gell? Qualifizierte Vorlagen, Respekt!

Informativ wird es bei einem Blick in das Impressum. Betreiber ist eine gewisse Vendiora Limited, die Kontaktmailadresse führt auch dorthin. Sucht mal im Internet nach den Begriffen Vendiora oder Vendiora Limited.

Ist schon klar, dass es nicht viele Firmen gibt, die qualifizierter sind, Hilfestellung oder Ratschläge gegen Abzockpraktiken anzubieten als dieser Laden. Wirft das Sexseitenabzockogeschäft denn nicht mehr genug ab? Oder ist’s ein Fall von Wiedergutmachung? Ihr könnt ja jedem, der früher schon beschissen wurde, die 29,70 monatlich zurückzahlen.

Wer sich das Elend live anschauen will kopiere sich den Kurzlink von oben, ich verlinke nicht auf so einen Scheißdreck.

Bleibt nur zu hoffen, dass nicht zu viele unbedarfte Tölpel darauf hereinfallen.

Mahlzeit

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.